Himbeer-Zitroneneis

Mit gebackener Nussmischung

Zutaten

Für 6-8 Portionen

  • 4 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK
  • 500 g tiefgekühlte Himbeeren
  • 50 g Honig
  • 150 ml Zitronensaft
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 200 ml Buttermilch
  • 500 ml Sahne
  • 200 g Nussmischung
  • 1-2 TL Honig

Zubereitung

  1. Gefrorene Himbeeren mit Honig, 1 EL Raps-Kernöl, Zitronensaft und -abrieb sowie Buttermilch in einem Küchenmixer grob pürieren.
  2. Sahne steif schlagen, unterheben und die Creme in der Tiefkühlung mindestens 4 Stunden abgedeckt gefrieren lassen.
  3. Nussmischung mit restlichem Raps-Kernöl auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 120 °C (Umluft: 100 °C) ca. 20 Minuten backen. Dabei gelegentlich mit einem Holzlöffel wenden.
  4. Eis portionieren und mit der gebackenen Nussmischung servieren.
     

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gefrierzeit: ca. 4 Stunden
Backzeit Nussmischung: 20 Minuten 

Alternative Zubereitung in einer Eismaschine: ca. 20 Minuten

Nährwerte (pro Portion)

Energie: 
454 kcal
1891 kJ
Eiweiß: 
8 g
Fett: 
40 g
Kohlenhydrate: 
13 g
Broteinheiten: 
1 BE

Hierzu empfehlen wir unser ...

Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK

Dieses verfeinerte Raps-Kernöl besticht mit einem köstlichen Buttergeschmack. Mit den Argumenten "100% pflanzlich", "laktosefrei" und "reich an Omega- 3-Fettsäuren" ist es eine echte Alternative zu herkömmlicher Butter. Mit diesem Öl gelingen Bratkartoffeln sensationell und Kuchen werden besonders saftig.

Zum Produkt