Crumble-Muffins

Mit knusprigem Nuss-Mix

Zutaten

Für 12 Muffins

  • 100 ml Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK
  • 2 Eier (M)
  • 1 Eigelb (M)
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Zimtpulver
  • ½ TL Meersalz
  • 30 g grob gehackte Walnusskerne
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Tütchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Bio-Äpfel (ca. 300 g)
  • 140 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 6 EL Mandelblättchen

 

Zubereitung

  1. Eier und Eigelb in einer Schüssel mit dem Schneebesen des elektrischen Handrührers schaumig schlagen. Honig, Raps-Kernöl, Zimt, Salz, Walnüsse, Mandeln, Zucker und Vanillezucker zugeben, alles gründlich vermischen. 
  2. Äpfel waschen, längs vierteln, Stielansätze und Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch grob raspeln, zum Eier-Nuss-Mix geben und unter-
    mischen. Mehl und Backpulver vermischen, zur Apfel-Nuss-Mischung geben, alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze / Umluft 160 Grad). Papiermuffin-Förmchen in ein Muffin-Blech setzen, Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen, mit Mandelblättchen bestreuen, alles auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen, anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten 

Backzeit: 40 Minuten 

Tausch-Tipp

Walnusskerne und Mandeln durch Cashewkerne und Macadamianüsse ersetzen.

Nährwerte (pro Portion)

Energie: 
241 kcal
Eiweiß: 
4.5 g
Fett: 
15 g
Kohlenhydrate: 
22 g
Broteinheiten: 
2 BE

Hierzu empfehlen wir unser ...

Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK

Dieses verfeinerte Raps-Kernöl besticht mit einem köstlichen Buttergeschmack. Mit den Argumenten "100% pflanzlich", "laktosefrei" und "reich an Omega- 3-Fettsäuren" ist es eine echte Alternative zu herkömmlicher Butter. Mit diesem Öl gelingen Bratkartoffeln sensationell und Kuchen werden besonders saftig.

Zum Produkt