Süßkartoffel-Moussaka

Mit Joghurt-Honig-Minz-Dip

Zutaten

Für die Moussaka:

  • 5 EL Raps-Kernöl KALT-WARM-HEISS
  • 800 g Süßkartoffeln, 1 Aubergine
  • je 400 g Hackfleisch und 400 g passierte Tomaten
  • je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Honig
  • einige geschnittene Oreganoblättchen, 1-2 Msp. Zimt gemahlen

Für die Bechamelsauce:

  • 2 EL Butter, 3 EL Mehl
  • je 150 ml Milch und Brühe
  • Muskat, gemahlen
  • 100 g Fetakäse 45% Fett i.Tr. zum Bestreuen

Für den Dip:

  • 2 EL ml Raps-Kernöl KALT-WARM-HEISS
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1-2 TL Honig, einige geschnittene Minzblättchen

Zubereitung

  1. Für die Moussaka Süßkartoffeln schälen, waschen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, in 2 EL erhitztem Raps-Kernöl anbraten und herausnehmen. Aubergine waschen, putzen, ebenfalls in Scheiben schneiden, in 1 EL erhitztem Raps-Kernöl anbraten und herausnehmen. Hackfleisch mit restlichem Raps-Kernöl in das verbliebene Bratfett geben und ebenfalls anbraten. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel fein würfeln, Knoblauch zerdrücken, beides zum Hackfleisch geben und auch anbraten. Tomaten zufügen, aufkochen und die Sauce mit Honig, Oregano, Salz, Pfeffer und Zimt würzen.
  2. Für die Bechamelsauce Butter erhitzen, Mehl dazugeben und anschwitzen. Milch und Brühe angießen, aufkochen und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Feta zerbröseln.
  3. Süßkartoffeln, Aubergine, Hackfleisch- und Bechamelsauce abwechselnd in eine Auflaufform schichten, dabei Süßkartoffeln und Auberginen mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Bechamelsauce abschließen, mit Feta bestreuen und die Moussaka im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) ca. 20-30 Minuten goldbraun überbacken.
  4. Für den Dip Joghurt, Honig, Raps-Kernöl und Minze verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Moussaka portionieren, mit Dip auf Teller anrichten und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: ca. 20 – 30 Minuten

Nährwerte (pro Portion)

Energie: 
932 kcal
3901 kJ
Eiweiß: 
34 g
Fett: 
55 g
Kohlenhydrate: 
71 g
Broteinheiten: 
6 BE

Hierzu empfehlen wir unser ...

Raps-Kernöl KALT-WARM-HEISS

Zum Produkt