Seeteufel-Saltimboccas

Mit Rucola-Risotto und Pinienkernen

Zutaten

Für 4 Personen

  • 8 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK
  • 4 Stücke Seeteufelfilet (à ca. 120 g)
  • 4 große Scheiben Parmaschinken
  • 20 Salbeiblättchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Risotto-Reis
  • 200 ml Weißwein
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL fein gehackter Rucola
  • 4 EL geröstete Pinienkerne
  • 4 EL frisch geriebener Parmesan
  • 3 EL Mehl
  • Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Fischstücke waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und pfeffern. Backofen auf 150 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze / Umluft 130 Grad). Salbeiblättchen waschen und trocknen. Parmaschinken ausbreiten,  je 1 Salbeiblättchen auf das untere Drittel legen, je 1 Fischfiletstück darauf geben, mit je 1 Salbeiblättchen belegen, alles zu sogenannten "Saltimboccas" aufrollen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, mit 2 EL Raps-Kernöl in einem Topf andünsten. Reis zugeben, noch 2-3 Minuten mitdünsten. Weißwein und Gemüsebrühe nach und nach zum Reis geben und unter Rühren einkochen lassen. Am Ende der Garzeit (ca. 20 Minuten) Rucola, Pinienkerne und Parmesan untermischen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Seeteufel-Saltimboccas mit 2 EL Raps-Kernöl in einer ofenfesten Pfanne goldbraun anbraten, auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen, noch 5-6 Minuten garen.
  4. Mehl auf einen flachen Teller geben, restliche Salbeiblättchen darin wenden. Salbei mit 4 EL Raps-Kernöl knusprig braten.
  5. Seeteufel-Saltimboccas mit Salbei-Öl und Rucola-Risotto anrichten.

Zubereitungszeit: 40 Minuten 

Tausch-Tipp: Statt Seeteufel einen anderen festfleischigen Fisch verwenden – und beim Risotto Rucola durch jungen Spinat ersetzen

 

Schön dazu

In Raps-Kernöl angedünstete Kirschtomaten.

Nährwerte (pro Portion)

Energie: 
593 kcal
Eiweiß: 
31 g
Fett: 
32 g
Kohlenhydrate: 
36 g
Broteinheiten: 
3 BE

Hierzu empfehlen wir unser ...

Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK

Zum Produkt