Poulardenbrust mit Mandeln

Mit cremigem Apfel-Kartoffel-Püree

Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 EL Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN
  • 8 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK
  • 4 Poulardenbrustfilets  (mit Haut, à ca. 140 g)
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • 4 kleine Rosmarinzweige
  • 250 g geschälte Kartoffelwürfel  (mehlig kochend)
  • 300 g geschälte Apfelwürfel  (Boskop)
  • 4 EL Apfelsaft
  • Je 50 ml lauwarme Milch und Sahne
  • 250 ml Hühnerfond
  • 4 EL geröstete Mandelblättchen
  • Muskatnuss, Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben, bei jedem Filet einen Rosmarinzweig unter die Haut stecken.
  2. Backofen auf 160 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze / Umluft 140 Grad). Filets mit Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN in einer ofenfesten Pfanne anbraten, mit 2 EL RapsKernöl BUTTERGESCHMACK beträufeln. Alles im Backofen 25-30 Minuten garen, nach 15 Minuten mit 2 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK bestreichen.
  3. Kartoffelwürfel in kochendem Salzwasser garen, in ein Sieb abgießen. Apfelwürfel mit 2 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACk und Apfelsaft weich dünsten. Kartoffelwürfel mit dem Kartoffelstampfer zermusen. 2 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK, Milch und Sahne untermischen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen, Apfelstückchen unterheben.
  4. Fleisch aus dem Backofen nehmen und warm stellen. Bratensatz mit Hühnerfond lösen, durch ein Sieb in einen Topf gießen, 3-4 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch schräg in Scheiben schneiden, mit Mandelblättchen, Apfel-Kartoffel-Püree und Sauce anrichten.

Zubereitungszeit: 50 Minuten 

Tausch-Tipp

Statt Rosmarin Salbeiblättchen verwenden und die Äpfel durch Birnen ersetzen.

Nährwerte (pro Portion)

Energie: 
344 kcal
Eiweiß: 
35.5 g
Fett: 
21 g
Kohlenhydrate: 
1 g
Broteinheiten: 
0.5 BE

Hierzu empfehlen wir unser ...

Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN

Zum Produkt

Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK

Zum Produkt