Gegrilltes Zanderfilet

Mit Fenchel-Tomaten-Gemüse

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 4 EL Raps-Kernöl KALT-WARM-HEISS
  • 1 Fenchelknolle
  • 4 Tomaten
  • 4 Zweige Estragon
  • 4 Zanderfilets à 140 g
  • 100 ml Weißwein
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Alufolie

 

Zubereitung

  1. Fenchel waschen, längs halbieren und den Strunk entfernen. Quer in Streifen schneiden. Von den Tomaten ebenfalls den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Estragon kurz abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abziehen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen.
  2. Zanderfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je ein Zanderfilet auf ein Stück Alufolie (ca. 30 x 40 cm) legen und das Gemüse darauf verteilen. Mit Weißwein und Raps-Kernöl beträufeln. Folie um Fisch und Gemüse fest verschließen.
  3. In einer heißen Grillpfanne oder auf einem vorgeheizten Grill mit Deckel etwa 15–20 Minuten garen. Fisch, Gemüse und Sud in der geöffneten Folie mit Estragon-Blättchen garniert servieren.

Schön dazu

Servieren Sie dazu frisches knuspriges Baguette.

Nährwerte (pro Portion)

Energie: 
240 kcal
1008 kJ
Eiweiß: 
29 g
Fett: 
11 g
Kohlenhydrate: 
4 g
Broteinheiten: 
0.4 BE

Hierzu empfehlen wir unser ...

Raps-Kernöl KALT-WARM-HEISS

Kleine Flasche. Großer Geschmack.

Das kaltgepresste, native Raps-Kernöl gibt es nun auch in einer 250ml Flasche. Die neue Flaschengröße ist insbesondere für kleine Haushalte von Vorteil. Aber auch für neue Verwender, die den nussig-feinen Geschmack aus der Heimat erstmalig für sich entdecken wollen, sind 250 ml perfekt geeignet. Das Öl schmeckt fein-nussig, ist reich an Omega-3-Fettsäuren und vielseitig in der kalten und warmen Küche zum Verfeinern, Kochen, Braten und Backen einsetzbar.

Zum Produkt