Asiatische Kokossuppe

Mit Fisch und frischem Ingwer

Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 EL Raps-Kernöl KALT-WARM-HEISS
  • 400 g gemischtes Fischfilet  (ohne Haut, z. B. Lachs,  Tunfisch, Seelachs)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Scheibe frischer Ingwer (ca. 2 cm)
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 grüne Chilischote
  • 1 ½ EL gelbe Currypaste
  • 4 EL fein gehackter Thai-Basilikum
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 ml Fischfond
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL frisch gepresster Limettensaft
  • Je 3 EL helle Soja- und Fischsauce

Zubereitung

  1. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebeln schälen, längs halbieren und in feine Spalten schneiden. Chilischote waschen, der Länge nach halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen, Fruchtfleisch quer in feine Streifen schneiden. 
  2. Raps-Kernöl in einem Topf oder im Wok erhitzen, Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln und Chili zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten anbraten. Currypaste und 2 EL Thai-Basilikum untermischen. Kokosmilch, Fischfond und Gemüsebrühe angießen, alles mit je 2 EL Limettensaft, Sojasauce und Fischsauce würzen und bei kleiner Hitze  6-8 Minuten köcheln lassen.
  3. Fisch waschen, eventuell vorhandene Gräten entfernen, Fischfleisch in mundgerechte Würfel schneiden, zur Suppe geben, alles noch 5-6 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen und noch einmal mit Limettensaft, Sojasauce und Fischsauce abschmecken und mit dem restlichen fein gehackten Thai-Basilikum bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Tausch-Tipp: Thai-Basilikum durch Koriander ersetzen – und statt weißer Zwiebeln Frühlingszwiebeln verwenden. 

Schön dazu

Weißbrotwürfel in einer Pfanne mit Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK braten und die knusprigen Croutons als „Suppen-Topping“ servieren.

Nährwerte (pro Portion)

Energie: 
449 kcal
Eiweiß: 
24.6 g
Fett: 
36 g
Kohlenhydrate: 
7 g
Broteinheiten: 
0.5 BE

Hierzu empfehlen wir unser ...

Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN

Zum Produkt