Bio Sonnenblumen-Kernöl MILD-NUSSIG

Ob für die kalte, warme oder heiße Küche – unser natives, kaltgepresstes Sonnenblumen-Kernöl in Bioland-Qualität ist vielseitig einsetzbar. Mild-nussig im Geschmack und reich an Vitamin E. Zudem wird dieses Sonnenblumen-Kernöl aus einer high-oleic Saat hergestellt, sodass es auch sehr hoch und lange erhitzt werden kann.

Produktdetails

Zutaten: 

100% Sonnenblumenöl-Kernöl aus geschälter Saat

Herkunft: 

EU-Landwirtschaft

Allergeninformationen: 

keine Allergene enthalten

Geschmack: 

mild-nussig

Anwendung: 

ideal für die kalte und warme Küche

Nährwerte

Nährwerte (pro 100ml)
Energie: 
819 kcal / 3.367 kJ
Fett: 
91 g
davon
- gesättigte Fettsäuren: 
6,9 g
- einfach ungesättigte Fettsäuren: 
78 g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 
6,3 g
Kohlenhydrate: 
0 g
davon
- Zucker: 
0 g
Eiweiß: 
0 g
Salz: 
0,03 g
Vitamin E: 
55 mg*

* entspricht 458% der Nährstoffbezugswerte

Rezeptidee

 

Hähnchen-Pfanne

Für 4 Personen

  • 5 EL Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN
  • 2 EL Sonnenblumen-Kernöl
  • 500 g Möhren
  • 300 g Lauch
  • 1 große Ananas (ca. 350 g)
  • 100 ml Gemüsebrühe 
  • Chiliflakes
  • 100 g Joghurt
  • 2–3 EL Zitronensaft
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • ½ TL Paprika
  • 2 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, längs aufschneiden, in Ringe schneiden, gründlich waschen und abtropfen lassen. Ananas schälen, den Strunk entfernen und in Stücke schneiden.
  2. Die Möhren mit 3 EL Raps-Kernöl in einem Wok oder einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten. Lauch und Gemüsebrühe hinzufügen und einige Minuten dünsten, bis die Möhren knapp gar sind, aber noch Biss haben. Nun die Ananas hinzufügen und mit erwärmen. Etwas salzen, mit Chiliflakes abschmecken und leicht abkühlen lassen. Joghurt und Zitronensaft mit Sonnenblumen-Kernöl anrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, über die Möhren gießen und ruhen lassen.
  3. Die Hähnchenbrust-Filets in grobe Würfel schneiden und mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Raps-Kernöl in eine heiße Pfanne geben. Die Filets rundherum anbraten und 2–3 Min. im Honig schwenken. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
zum Rezept