Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK

Sie möchten sich bewusst ernähren, aber nicht auf den feinen Buttergenuss verzichten? Dann ist unser verfeinertes Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK eine Alternative zu echter Butter. 100 % pflanzlich, laktosefrei und reich an Omega- 3-Fettsäuren, ist es optimal für die bewusste und vegane Ernährung mit dem besonderen Genießerplus: der feinen Butternote. 

Produktdetails

Zutaten: 

100% Raps-Kernöl aus geschälter Saat, natürliches Aroma 

Herkunft: 

Deutschland

Allergeninformationen: 

keine Allergene enthalten

Geschmack: 

feiner Buttergeschmack (natürliches Aroma) 

Anwendung: 

Ideal zum Verfeinern von warmen Speisen und leichten Anbraten. Mit seinem natürlichen Butteraroma eignet es sich auch sehr gut zum cholesterinbewussten, veganen und laktosefreien Backen. Beim Backen einfach 100 g Margarine oder Butter durch 80 ml Raps-Kernöl mit Buttergeschmack ersetzen. So wird jeder Kuchen besonders saftig und hält extra lange frisch.

 

Nährwerte

Nährwerte (pro 100ml)
Energie: 
819 kcal / 3.367 kJ
Fett: 
91 g
davon
- gesättigte Fettsäuren: 
6,3 g
- einfach ungesättigte Fettsäuren: 
60 g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 
25 g
Kohlenhydrate: 
0 g
davon
- Zucker: 
0 g
Eiweiß: 
0 g
Salz: 
0,03 g
Vitamin E: 
30 mg*

*entspricht 250 % der Nährstoffbezugswerte 

Rezeptidee

 

Veganer "Eierlikör"-Guglhupf

Für 1 Guglhupf-Form von 24 cm Durchmesser

  • 200 ml Teutoburger Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 ml Rum
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 250 g Soja-Dessert Vanille (Fertigprodukt)
  • 1 Msp. Kurkuma
  • 100 g Mandelmus
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Weizenstärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Zur Herstellung des veganen Eierlikörs Vanillezucker mit Rum und Agavendicksaft verrühren. Soja-Dessert unterrühren und mit Kurkuma verfeinern.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze/Umluft 180 Grad). 180 ml Raps-Kernöl mit Mandelmus, Puderzucker und dem veganen Eierlikör gründlich verrühren. Danach Mehl mit Stärke, Salz und Backpulver mischen. Mehl-Mischung über den Teig sieben und unterheben.
  3. Eine Guglhupfform mit restlichem Raps-Kernöl einfetten, Teig einfüllen und auf der unteren Schiene des vorgeheizten Backofens ca. 50 Minuten backen.
  4. Den Guglhupf in der Form ca. 15 Minuten auskühlen lassen und auf einen Kuchenrost stürzen. Danach mit Puderzucker bestäuben und servieren.
zum Rezept