Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN

Unser Spezialist für heiße Sachen! Diese kaltgepresste und mild gedämpfte Raps-Kernöl erfüllt höchste Ansprüche an Hitzestabilität und Genuss. Dank der high-oleic Rapssaat ist es reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, sodass damit besonders heiß und lange gebraten werden kann. Mit seinem extra milden Geschmack kommt der natürliche Eigengeschmack des Bratguts optimal zur Geltung. Zudem verringert ein pflanzlicher Zusatz das Spritzverhalten und sorgt schon bei mittleren Temperaturen und in kürzester Zeit für optimale Bratergebnisse.

Produktdetails

Zutaten: 

Raps-Kernöl aus geschälter Saat, Rapslecithin

Herkunft: 

Deutschland

Allergeninformationen: 

keine Allergene enthalten

Geschmack: 

extra-mild

Anwendung: 

zum heißen Braten und Frittieren

Nährwerte

Nährwerte (pro 100ml)
Energie: 
819 kcal / 3.367 kJ
Fett: 
91 g
davon
- gesättigte Fettsäuren: 
6 g
- einfach ungesättigte Fettsäuren: 
69 g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 
16 g
Kohlenhydrate: 
0 g
davon
- Zucker: 
0 g
Eiweiß: 
0 g
Salz: 
0,03 g
Vitamin E: 
30 mg*

*entspricht 250 % der Nährstoffbezugswerte 

Ölsäure: 68 g je 100 ml

Rezeptidee

 

Gegrillte Kalbskoteletts

Für 4 Personen

  • 8 EL Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN
  • 3 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK
  • 4 Kalbskoteletts (à ca. 250 g)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Salbeiblättchen
  • 1 EL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 Bio-Zitronen
  • 4 EL körniger Dijon-Senf
  • 2 Kartoffeln (ca. 300 g)
  • 500 g Pastinaken
  • 100 ml Milch
  • Muskatnuss, 1 TL Meersalz, ½ TL Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Salbeiblättchen waschen, mit Küchenpapier trocknen und in feine Streifen schneiden. Alles mit abgeriebener Zitronenschale, Zitronensaft, Senf, Meersalz, Cayennepfeffer und Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN vermischen. Kalbskoteletts in eine flache Schüssel legen, Marinade zugeben, Fleisch darin wenden, mit Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. 
  2. Fleisch etwa ½ Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kartoffeln und Pastinaken schälen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen, in ein Sieb abgießen.
  3. Milch in einem Topf erhitzen, abgetropfte Kartoffeln und Pastinaken zugeben, 2 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK untermischen, alles mit dem Kartoffelstampfer fein zermusen, mit Meersalz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. 
  4. Bio-Zitronen quer in Scheiben schneiden, mit 1 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK vermischen. Fleisch und Zitronenscheiben auf dem Grill oder in einer großen Grillpfanne braten und garen, mit dem Kartoffel-Pastinakenpüree servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Ruhezeit: 1 Nacht

zum Rezept