Bio Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN

Unser spezielles Raps-Kernöl zum Braten und Frittieren in Bioland-Qualität erfüllt höchste Ansprüche an Hitzestabilität und Genuss. Dank der high-oleic Rapssaat ist es reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, sodass damit besonders heiß und lange gebraten werden kann. Mit seinem extra milden Geschmack kommt der natürliche Eigengeschmack des Bratguts optimal zur Geltung. 

Produktdetails

Zutaten: 

100% Raps-Kernöl aus geschälter Saat

Herkunft: 

EU-Landwirtschaft

Allergeninformationen: 

keine Allergene enthalten

Geschmack: 

extra-mild

Anwendung: 

zum heißen Braten und Frittieren

Nährwerte

Nährwerte (pro 100ml)
Energie: 
819 kcal / 3.367 kJ
Fett: 
91 g
davon
- gesättigte Fettsäuren: 
6 g
- einfach ungesättigte Fettsäuren: 
69 g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 
16 g
Kohlenhydrate: 
0 g
davon
- Zucker: 
0 g
Eiweiß: 
0 g
Salz: 
0,03 g
Vitamin E: 
30 mg*

*entspricht 250 % der Nährstoffbezugswerte

Ölsäure: 68 g je 100 ml

Rezeptidee

 

Poulardenbrust mit Mandeln

Für 4 Personen

  • 2 EL Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN
  • 8 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK
  • 4 Poulardenbrustfilets  (mit Haut, à ca. 140 g)
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • 4 kleine Rosmarinzweige
  • 250 g geschälte Kartoffelwürfel  (mehlig kochend)
  • 300 g geschälte Apfelwürfel  (Boskop)
  • 4 EL Apfelsaft
  • Je 50 ml lauwarme Milch und Sahne
  • 250 ml Hühnerfond
  • 4 EL geröstete Mandelblättchen
  • Muskatnuss, Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben, bei jedem Filet einen Rosmarinzweig unter die Haut stecken.
  2. Backofen auf 160 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze / Umluft 140 Grad). Filets mit Raps-Kernöl BRATEN & FRITTIEREN in einer ofenfesten Pfanne anbraten, mit 2 EL RapsKernöl BUTTERGESCHMACK beträufeln. Alles im Backofen 25-30 Minuten garen, nach 15 Minuten mit 2 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK bestreichen.
  3. Kartoffelwürfel in kochendem Salzwasser garen, in ein Sieb abgießen. Apfelwürfel mit 2 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACk und Apfelsaft weich dünsten. Kartoffelwürfel mit dem Kartoffelstampfer zermusen. 2 EL Raps-Kernöl BUTTERGESCHMACK, Milch und Sahne untermischen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen, Apfelstückchen unterheben.
  4. Fleisch aus dem Backofen nehmen und warm stellen. Bratensatz mit Hühnerfond lösen, durch ein Sieb in einen Topf gießen, 3-4 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch schräg in Scheiben schneiden, mit Mandelblättchen, Apfel-Kartoffel-Püree und Sauce anrichten.

Zubereitungszeit: 50 Minuten 

zum Rezept